Dienstag, 4. September 2007

Der rechtsfreie Raum wird uns alle umbringen!!1!

Ronald Pofalla sagt laut Heise.de:

Der Computer darf kein rechtsfreier Raum in Deutschland sein, wenn es um die wirksame Bekämpfung von Terrorismus hier bei uns in Deutschland geht. (Quelle: Heise.de)


Und was ist mit all den anderen, total rechtsfreien Räumen? Zum Beispiel mit meinem Kleiderschrank? Oder mit meinem Aktenschrank? Oder meiner Kommode? Oder mit meinen Fotoalben, Tagebüchern, der Schublade mit alten Briefen und Postkarten, gar meiner CD- und DVD-Sammlung oder diversen Bücherregalen? Und was ist mit dem Kühlschrank? Gar dem Mülleimer? Oder dem Handschuhfach im Auto oder dem Spint auf der Arbeit oder meinem Rucksack?

Alles rechtsfreie Räume! Furchtbar! Der Terror ist immer und überall! Und die Union tut nichts! Nichts! NICHTS!!

Anmerkung: Dieser Weblog-Eintrag ist in Wahrheit nur eine Nebelkerze, um von weiteren rechtsfreien Räumen abzulenken. Als da wären das Innere von Blumentöpfen, leere Rollädenkästen, geheime Räume im Keller, das tiefe Loch im Garten mit der seltsamen Kiste darin, der Gartenteich, der in Wahrheit nur als Versteck für wasserundurchlässige Tütchen dient, die Vogelhausattrappen...

Technorati-Tags: , , , , , , ,

1 Kommentar(e):

ninjaturkey hat gesagt…

Seit wann ist mein Compi ein rechtsfreier Raum? In den 20 Jahren mit meinem Computern habe ich schon mehrere hundert (!) mal irgendwelchen Lizenzbestimmungen zustimmen, im Web Einverständnis-Buttons klicken und Bestätigungs-eMail abschicken müssen. Vorher hab ich allenfalls alle Jahre mal einen Ausbildungs- oder Kaufvertrag unterschrieben. Von wegen "rechtsfreier Raum"...

- - - - - - - - - -

Die aktuelle Wortbestätigung: vhtdmwq
(Das Originalgeräusch von Georgie Bush beim Brezel-Essen)